Trailen und Wandern im Berchtesgadener und Salzburger Land

Eine tolle Kombination aus Urlaub, Mantrailing und Wandern mit unseren Hunden. Wir haben die Zeit optimal genutzt, um die Schönheit der Region rund um Salzburg und Berchtesgaden kennenzulernen. 

Die Woche begann vorsichtig, mit einer ebenen Wanderung in das wunderschöne Bluntautal zwischen Tennengebirge und Göllstock, entlang von glasklaren Gebirgsbächen. Das Trailequipment wurde mitgeführt und so konnten wir unterwegs gleich abwechslungsreiche Trails ausarbeiten.

Am Dienstag steigerten wir ein wenig, trailten in Berchtesgaden und wanderten im Anschluss durch die Almbachklamm mit ihren vielen kleinen Wasserfällen bis zur Theresienklause und ließen den Tag bei herrlichem Sonnenschein im Gasthof Dürrlehen ausklingen.

Der Mittwoch war für einige eine echte Herausforderung. Wir hatten uns den Gipfel des Schafsbergs am Wolfgangsee zum Ziel gesetzt. Mit ein paar Pausen schafften es alle glücklich bis nach oben. Die einzigartige Aussicht über das Salzkammergut mit all seinen Seen war Belohnung genug für die Mühen :).

Und wenn man schon mal hier ist, muss man sich auch Salzburg mit seiner sehenswerten Altstadt anschauen. So starteten wir nach einer Trailrunde in der Innenstadt zu einer Tour durch Salzburg bis zur Festung und genossen von der Stadtalm auf dem Mönchsberg die tolle Aussicht auf die Altstadt.
Als Abschluss des Tages saßen wir gemütlich im Gasthaus und bewunderten Tom Reiter, der uns am Abend  mit der Ziach (steirische Harmonika) aufspielte.

Eh man sich versah, war der Freitag schon da. Trailtraining am Fuße des Gaisbergs, durch Wasser und querfeldein, bergauf und -ab als Einstimmung für die anschließende Wanderung zur Gaisberspitze.