Mantrailingseminar in Radeburg

Mantrailingseminar in Radeburg

Mantrailingseminar in Radeburg-GruppenfotoEin Mantrailingseminar in toller Atmosphäre fand am vergangenen Wochenende in Radeburg bei Dresden statt.

Hundeführer der DRK RHS Finsterwalde, der ASB RHS Elbe-Elster und der RHS des Katastrophenschutzes Spree-Neiße trainierten gemeinsam mit mantrailing-quality Instruktor Jörg Weiß.

Das Seminar war von einer einzigartigen Zusammenarbeit, gegenseitigen Unterstützung und gemeinsamer Freude über die Fortschritte jedes Einzelnen geprägt.

Die überwiegend jungen Hunde und ihre Hundeführer hatten Spaß am Arbeiten und lösten die gestellten Aufgaben mit nur kleinen Hilfen.

Schwerpunkt der beiden Tage bildete die Verbesserung der Teamarbeit.
Dem Leinenhandling als wichtiger Grundlage dafür galt die besondere Aufmerksamkeit. Und so wurde fleißig dran gearbeitet.

Nachdem die Hinweise und Korrekturvorschläge am zweiten Tag umgesetzt wurden, liefen die Trails  und das Ausarbeiten der Kreuzungen scheinbar viel einfacher 🙂

HamburgSeminar 2018

 

Ein Mantrailingseminar, bei dem auch dieses Jahr wieder alles Gute beisammen  war …

nette Leute mit tollen Hunden, welche bei super Wetter viel Spaß hatten und erfolgreich Prüfungen absolviert haben. Eine interessante und kurzweilige Mantrailing-Woche an unterschiedlichen Orten in und um Hamburg.

 

 

 

Südtirolseminar 2018

Auch dieses Jahr wieder ein interessantes Mantrailing-Seminar in Südtirol.

Einsatz- und Hobbytrailer aus Deutschland, Österreich und Italien trafen sich mit Jörg Weiß in Südtirol, um ihr Können beim Trailen zu erweitern.

Ihre Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Interessante Trails, welche durch wunderschöne Gegenden verliefen und von spaßigen Instruktionen begleitet waren, sorgten für gute Laune bei den Teilnehmern, Freude beim Trainieren und tolle Erfolge.

Diese schöne Seminarwoche wurde durch gesellige und lustige Abende, ein wenig Kultur und Wissenswertem aus der Region abgerundet.

 

 

 

Winterseminar in Salzburg – ein tolles Erlebnis

Winterseminar in Salzburg - Bergpanorama mit Watzmannblick

Trailen im Schnee

Ein WinterSeminar mit Trailen im Schnee war bei frühlingshaften Temperaturen gar nicht so einfach zu realisieren.

Aber Salzburg liegt günstig und so waren die Seminarteilnehmer nach kurzer Fahrt inmitten einer schönen Winterlandschaft und trainierten bei teils heftigem Schneetreiben.
Der Schnee hatte auch einen Vorteil für die Hundeführer. Sie konnten anhand der sichtbaren Spuren sofort erkennen, wenn ihr Hund auf „Abwege“ ging.

Und sie erlangten eine interessante Erkenntnis: Den Hunden fällt es im Schnee sichtlich leichter zu suchen. 

Der „Meister des Versteckens“ Christian sorgte bei den Hundeführern für einige AHA-Situationen … Vertraue deinem Hund!

Während des Seminars wurden Grundelemente gefestigt, Irrtümer beseitigt und das Zusammenarbeiten mit dem Hund unter Berücksichtigung seiner rassespezifischen und individuellen Eigenheiten trainiert.

Ein bisschen Kultur und Wandern durch frisch verschneite Berglandschaft rundeten eine interessante und lustige Woche ab.

Mantrailing-Einsatzübung am Berg

Mantrailing-Einsatzübung im Tennengebirge

Ein Seminar der besonderen Art … eine Mantrailing-Einsatzübung im Tennengebirge.

Bei wunderschönem Wetter ging die Suche der Teams querbeet ein, steile Hänge hinauf und wieder hinunter, auf dem Kamm entlang und durch die Salzachklamm.
Eine hervorragende Übung, die Ausbreitung des Geruchs an sonnenbeschienenen Hängen, Kanten und Einschnitten zu erleben.

Das Schmankerl der Übung für Hund und Hundeführer war zweifelsohne der Flug mit dem Flying Fox über 800 m Länge zwischen Hagen- und Tennengebirge über der Salzach entlang.

Danke an das Team von TEAMSPIRIT Austria.